MAD WRESTLING ASSOCIATION

MAD WRESTLING ASSOCIATION

Die Mad Wrestling Association ist stolz heute eine ganz besondere Ankündigung tätigen zu dürfen. Monate lang hat sich das MWA Office eingeschlossen, um darüber nachzudenken, wie die MWA ihren treuen Fans etwas Unterhaltsames bieten kann, obwohl Corona Veranstaltungen aktuell unmöglich oder nur sehr schlecht möglich macht.

Nachdem vielen Wochen Hin und Her, hat es das MWA Office nun tatsächlich geschafft und etwas Neues, Besonderes, vorher noch nie dagewesenes zu erschaffen!

Einen neuen Wrestling Championtitel, der aufgrund der Coronasituation auch anderweitig ausgekämpft werden kann, bis Veranstaltungen wieder "normal" möglich sein werden.

Dieser ist eine Mischung aus dem AWM/MWA Limit-X Titels (hier konnten die Zuschauer bei der Shows die Stipulation oder Teilnehmer aus einem Lostopf ziehen) und dem aus der YouTube Show der Young Bucks "Being The Elite" bekannten BTE World Titel (Dieser wird in jeder Form von Competition ausgekämpft).

Egal ob Mann oder Frau!

Aber der Fokus sollte (sobald möglich) auf dem Wrestling ligen...

Irgendwann war ein Design und Ideen für das äußere gefunden (Credits to BELTS-Man !!!!, awesome work bro!!! ), aber ein Name musste her...

Und was würde sich hier besser eignen als der Teamname von den durch Heiko Steffen ersten Mitglieder der MWA Hall of Fame "2Madd"?!

Die Mad Wrestling Association präsentiert euch also heute voller Stolz…

den

MWA 2Madd Championship!

Was ist das Besondere an diesem Titel?

So gut wie jeder hat eine Chance diesen zu gewinnen! Es gibt nämlich unterschiedliche Disziplinen, in denen der Titel ausgefochten werden kann.

Für alle Disziplinen gelten folgende Voraussetzungen:

-Der MWA e.V. Vertreten durch das Office muss die Herausforderung absegnen.

-Es muss ein Offizieller der MWA e.V. oder eine Person, die vom MWA e.V. diese Befugnis erteilt bekommen hat, anwesend sein.

-Eine Videoaufzeichnung des gesamten Wettkampfes wird gefordert, damit die Rechtmäßigkeit des Wettkampfes jederzeit nachvollziehbar bleibt.

Solange diese Bedingungen erfüllt sind, darf überall und zu jeder Zeit ein Titelkampf stattfinden, also egal ob z. B. beim Gaming, einer Pokerpartie, einer Runde Dart oder einem Rap/Poetry/Promo Battle.

Vieles ist möglich und sobald es wieder regelmäßig Shows gibt, wird es hier z. B. Kämpfe verschiedener Kampfarten (MMA), Gauntlet oder generell spezieller Kämpfe geben.

Die erlaubten Disziplinen sind also wie folgt:

-Open Challenge: Herausforderer allerorts können dem MWA e.V. eine Herausforderung in jeder erdenklichen Art und Weise zukommen lassen. Sei es Darts, Poker oder sonst eine Disziplin.

-Gauntlet: Sobald Veranstaltungen wieder möglich sind, ist der MWA e.V. jederzeit dazu in der Lage ein Gauntlet Match um den MWA 2Madd Championship festzulegen. Dabei beginnen zwei Kontrahenten im Ring. Sobald einer der Beiden via Pinfall, Submission, Count Out oder Disqualifikation ausscheidet, nimmt ein neuer Kontrahent dessen Platz ein. Dies wird solange fortgeführt, bis nur noch einer übrig ist. Dieser wird der neue MWA 2Madd Champion.

-War of Words: Erlaubt sind Wortgefechte jeglicher Art. Sei es via Battle Rap, Promo Duell oder gar Poetry Slams.

Der Sieger wird hier mit je einer Stimme (Markus Black, Serjoscha Sieger und Kevin Cross) und Mad Alexx, sowie den Facebook Fans der MWA nach Mehrheit entschieden.

-MMA (Mixed Martial Arts) : Der MWA 2Madd Championship erlaubt interdisziplinäre Wettkämpfe. Sollte der MWA 2Madd Champion Wrestler X z.B. von Boxer Y zu einem Titelkampf herausgefordert werden, steht es der MWA e.V. frei diesen Kampf in einem Mixed Martial Arts Kampf stattfinden zu lassen.

Nichtsdestotrotz wird Wrestling noch immer im Fokus stehen, sobald regelmäßige Veranstaltungen wieder möglich sind. Hierbei bietet der MWA 2Madd Championship eine weitere Besonderheit. Ähnlich wie der AWM Limited-X Championship, wird es teilweise die Möglichkeit geben, dass das Publikum selber die Stipulation des Titelkampfes, oder sogar einzelne Kontrahenten via Auslosung bestimmt.

Der MWA 2Madd Championship muss mindestens einmal im Monat verteidigt werden, ansonsten wird dieser für vakant erklärt, auch hier eignen sich z. B. "Open Challenge" oder "War of Words"...

Die MWA stellt gerade ein großes Turnier um diesen besonderen Titel zusammen, Start ca. Anfang/Mitte September.

In den vergangenen Wochen haben wir eine Menge Classic-Matches sowie die Videos zu den beiden neuen MWA e.V. Hall of Famern auf unserem Youtubekanal hochgeladen. Zudem könnt ihr auf unserem Youtubekanal vergangene Events und viel weiteres aus der Vergangenheit des MWA e.V finden.

Hier einmal der Link zu unserem Youtubekanal:

MWA-Youtubekanal

Viel Spaß beim Durchstöbern

Auf Grund des Vereinsumzuges von Lübeck nach Löhne, der damit verbundenen Neuordnung und Neuausrichtung des Vereins, sowie der Tatsache, dass in absehbarer Zukunft keine Events durchgeführt werden, hat die neue Vereinsführung sich dazu entschieden, die International Championship, die German Championship & die Tag Team Championship bis auf weiteres zu vakantieren.

An dieser Stelle ein herzlichen Dank an Ivan Kiev, Pete Bouncer, Marcus Monere & Askeladd Gormsson.

Wenn wieder Events durchgeführt werden bekommen alle 4 Wrestler die Chance ihre Championships zurückzugewinnen.